Immer weniger Mittel für den radverkehr © Quelle: ADFC

Immer weniger Mittel für den Radverkehr

ADFC 30.07.2023 Facebook

Fast eine Halbierung der Mittel für den Radverkehr

Das Fahrrad ist das klimafreundliche Verkehrsmittel schlechthin und obwohl der Verkehrssektor in Deutschland die Klimaziele krachend verfehlt, werden die Mittel für den Radverkehr immer weiter gekürzt.

Mehr noch: Die im Haushaltsentwurf für 2024 vorgesehenen 400 Millionen Euro sind nicht nur viel weniger als erforderlich, sie bedeuten außerdem fast eine Halbierung der Mittel für den Radverkehr gegenüber 2022. Eine Milliarde Euro, das ist laut Verkehrsministerkonferenz als jährliche Kofinanzierung vom Bund erforderlich, um den notwendigen Ausbau des Radwegenetzes umzusetzen.

Downloads

831x629 px, (JPEG, 41 KB)

Copyright: Quelle: Statista/KBA,ZIV

1014x929 px, (JPEG, 89 KB)

Verwandte Themen

Radtouristen sollen Zentrum entdecken

In Löninger Innenstadt ist zu wenig los/Verwaltung will mit Hilfe der Bürger Konzept zur Belebung erstellen

Rathaus CLP

Radweg entlang der K171: Stadt schließt Vereinbarung

Neuer Radweg zwischen Cappeln und Cloppenburg: Dieser soll voraussichtlich

2,7 Millionen Euro. kosten. Die Stadt…

Stadt pocht weiter auf freie Hand bei Tempo 30

Bürger, Planer und Verwaltung diskutieren Verkehrskonzept/Künftig mehr Mobilitätszentren, Einbahn- und Fahrradstraßen…

Fahrradstraße: Weiterhin viele Vergehen

Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta hat in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Cloppenburg…

Radfahrer können kostenlos bis zu 24 Stunden in Bielefeld sicher parken

Ein Artikel von Radio Bielefeld

RadHaus, RadParks und Radstation: rund um die Uhr sicher das Rad parken.

Stadtrat lehnt Resolution gegen Bettelampeln ab

Stadt Cloppenburg

Grüne-UWG-Gruppe hatte Initiative gestartet/Trotz Ablehnung werden Anlagen aber wohl umgestellt

Lastenrad 2022

Leserbriefe

Leserbriefe unserer Mitglieder/Freunde

Haben Sie Kommentare, Anregungen, Lob oder Kritik für die Redaktion? Bitte…

ADFC auf Facebook

Schon gewusst? Radfahren Niederlande in den 70er Jahren

Frij Baan f.d. Fitser

Diese Kreuzungen sollen öfter grün sein

Stadtverwaltung will Ampeln fahrradfreundlicher gestalten/Eine Prioritätenliste wurde bereits erstellt

Von Friedrich…

https://cloppenburg.adfc.de/artikel/immer-weniger-mittel-fuer-den-radverkehr

Bleiben Sie in Kontakt